Montag, 26. Januar 2009

Vorerst das Letzte


Jetzt wollte ich mal was ganz anderes ausprobieren. Eigentlich möchte ich eine große Mappe einkleiden, bei der man an Wasser denkt. Als Übungsfläche habe ich erst mal ein kleines Projekt in Angriff genommen. Es sieht richtig toll aus, und die Farben leuchten.
*****
Schnitt: Eigener Entwurf

Sonntag, 25. Januar 2009

Kleines Hosentaschenportemonnaie

Dieses Mal eine Nummer kleiner: Hosentaschenportemonnaie in Crazy Patchwork-Technik.
Es geht immer schneller, und ich produziere immer neue Stoffschnipsel.
Ein kleines Nähprojekt, das an einem Abend fertig wird und richtig Spaß macht.
*****
Schnitt: Eigener Entwurf

Freitag, 23. Januar 2009

Apanatschi

Für unseren absoluten Winnetou-Fan: Apanatschi-Outfit. Das Oberteil sollte genauso aussehen wie das von Uschi Glas in "Winnetou und das Halbblut Apanatschi". Die Passe war wirklich eine Herausforderung und kommt dem Original ziemlich nahe.
*****
Schnitt: Eigener Entwurf

Donnerstag, 22. Januar 2009

Dritter Versuch: Crazy Patchwork


Und noch ein Notizbuch, aber dieses Mal für mich. Wieder in meinen Lieblingsfarben mit praktischem Verschluss.
*****
Buchhülle nach eigenem Entwurf

Zweiter Versuch: Crazy Patchwork

Ich bin auf den Geschmack gekommen: Portemonnaie, das in die Hosentasche passt und gar nicht drückt in meinen Lieblingsfarben. Am Schnitt habe ich ganz schön rumgebastelt; es hat sich aber gelohnt!
*****
Eigener Entwurf

Freitag, 16. Januar 2009

Erste Versuche

Meine ersten Versuche mit Crazy Patchwork. Die beiden Notizbücher sind schon ganz gut geworden. Das Nähen ging ziemlich schnell, aber das Aussuchen der Stoffe...! Es hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht - und schon verschenkt als kleine Geburtstagsgeschenke!
*****
Schnitt: eigener Entwurf

Montag, 12. Januar 2009

Schwedische Schürze


Schürzen-Prototyp, mit Blümchenstoff gedoppelt und buntig geschmückt mit den schönen Spiegelwald-Vögeln und gesticktem Perlenkettchen auf der Tasche. Mal sehen, wen ich damit beglücke.
*****
Schnitt: Marke Eigenbau
Stickdateien: Huups!

Montag, 5. Januar 2009

Endlich was für mich!



Passt super und sieht gar nicht komisch aus. Ob die Häkelblume dran bleibt, weiß ich noch nicht. Innen ist die Mütze mit Baumwolljersey gefüttert, damit die Haare nicht so "fliegen". Weil ich mich selbst schlecht fotografieren kann, musste Maria als Model herhalten. Ihr steht die Mütze auch!

*****
E-Book "Winterset" von farbenmix

Waschtasche


Susi kommt auch in diesem Jahr wieder in den Genuss eines selbstgemachten Geburtstagsgeschenks. Eine ähnliche "Waschtasche" habe ich vor sehr langer Zeit schon mal genäht: Größe XL, den Boden gleich mit angeschnitten und nur die Schmalseiten plus Reißverschluss mit Schrägband eingefasst. Da muss man nicht um die Ecke beim Einfassen, und das ist viel leichter als beim WischiWaschi-Schnitt. Innen drin mit abwaschbarem Stoff gefüttert.

*****
Schnitt: Marke Eigenbau
Stickdatei: Huups!