Freitag, 11. September 2009

Spiegel

Diesen Herbst will ich es mit einem Stand auf dem vorweihnachtlichen Kunsthandwerkermarkt versuchen. So etwas habe ich noch nie gemacht. Die Sachen dafür sollen nicht zu groß und auch nicht zu teuer sein.
.
Diese beiden Spiegel habe ich "benäht". Es hat doch mal wieder länger gedauert als vermutet. Unter die Aufhängeösen habe ich einen stabilen Draht eingenäht, damit der Stoff nicht so nach oben gezogen wird, sondern schön glatt hängt. Beim ersten Spiegel habe ich die Ösen drei mal wieder abgetrennt, denn sie waren nie gleich lang, und ich bin so pingelig. Aber mit Trick 17 wurde es dann ganz genau.

*****

1 Kommentar:

Judith hat gesagt…

Die Spiegel sind toll!

Liebe Grüße,
Judith